1 / 4

Wovon handelt der Text?

Hör dir das Audio an und beantworte dann die Frage.

Manuskript

Ein Saatguttresor in eisiger Tiefe

Abgesandte aus aller Welt bringen Saatgut nach Spitzbergen. Dort wird es in einem Tresor im Permafrostboden gelagert – um die DNA von Nutzpflanzen für künftige Generationen zu bewahren.

„Wir haben 60 Boxen mit Saaten von 15 Saatgutbanken aus der ganzen Welt erhalten“, erzählt der norwegische Biologe Asmund Asdal am Flughafen von Longyearbyen, der nördlichsten Stadt der Welt. Die 12.000 wertvollen Saatgutduplikate wichtiger Kulturpflanzen bringt er in den arktischen Saatguttresor „Svalbard Global Seed Vault“, der 130 Meter tief im Permafrostboden liegt. Bei minus 18 Grad Celsius wird hier Pflanzen-DNA aus aller Welt gelagert.

Der Agrarwissenschaftler Graybill Munkombwe begleitet Asdal. Er erklärt, dass das Saatgut, das er nach Spitzbergen gebracht hat, in seinem Heimatland Sambia seit Generationen verwendet wird, „nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch für medizinische und kulturelle Zwecke.“ Dass es nun im Tresor liegt, „bedeutet für uns, unser nationales Erbe zu bewahren“, sagt er. „Sollte daheim irgendetwas Schlimmes passieren, dann können wir auf die Duplikate zurückgreifen, die hier lagern.“

Weltweit gibt es ein ganzes Netzwerk von Genbanken, die die Artenvielfalt der jeweiligen Region sichern sollen. Wegen des Klimawandels ist es besonders wichtig, die genetische Vielfalt der Pflanzen zu erhalten, denn wilde Sorten sind oft widerstandsfähiger als gezüchtete. Doch der Klimawandel hat auch den globalen Tresor von Spitzbergen erreicht: 2016 floss nach ungewöhnlich starkem Regenfall Wasser in einen Vorraum, die Sicherheit musste daraufhin erhöht werden.

Auch die weltweite politische Instabilität stellt eine Gefahr für die wichtigen Saatgutspeicher dar. Im syrischen Aleppo etwa wurde bereits eine große Saatgutbank im Krieg zerstört. Die Tresor-Beauftragte der norwegischen Regierung, Grethe Evjen, fordert deshalb Duplikate für das Saatgut, die auch an anderen Orten gelagert werden sollen. In den arktischen Tresor hat sie dennoch Vertrauen: „Auch wenn viele Dinge gerade unsicher erscheinen – dieser Ort ist definitiv die beste Versicherung.“

Im Text geht es um …

0 von 1 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

1 / 4