1 / 12

Wortfelder

Spiel das Video ab. Achte auf die Wörter, die im Lied vorkommen. Zu welchen Themen passen sie? Wähl aus.

Manuskript

Ist das mein inneres Ich? Wo befinde ich mich?
Dringe ins Licht, hör eine Stimme, die zu mir spricht:
„Hab keine Angst, du bist nicht allein.“
Es muss ein Engel sein, so lieb und rein.
Ich kann es kaum glauben und weine wie ein kleines Kind,
merk, wie sich mein Geist befreit aus seinem Labyrinth.
Alle Sorgen und Probleme in diesem Leben lösen sich auf,
als wär nie was gewesen.

Ich will mehr vom Leben, ich will mehr vom Glück.
Ich will mehr vom Leben, mehr von Liebe, mehr vom Glück.

Ich öffne mein Herz und sehe immer klarer.
Ich weiß, dass ich schon da war. 
Ich war die Erde, du warst der Farmer.
Ich war der brausende Wind, du der Adler
Ich war die Inspiration, du der Maler. 
Ich war der geschlossene Kreis, du der Quader
Wir waren das Feuer, die Hitze, die Lava,
die Rebe, die Pinie, die Luft in der Toskana
Ich war ein Wassertropfen im Niagara
du ein Sandkorn in der Sahara. 
Ich war der höchste Gipfel am Himalaya,
du ein Teil des großen Panoramas.
Ich war die Demut vom Dalai Lama. 
Du warst die Liebe, ich war das Karma
Wir waren alles und nichts, es ist wahr.
Wir lösen uns auf, werden eins im Nirwana.

Ich will mehr vom Leben, ich will mehr vom Glück.
Ich will mehr vom Leben, mehr von Liebe, mehr vom Glück.

Ich schließ die Augen und fliehe in eine Welt purer Energie. 
Musik ist für mich wie eine Therapie. 
Der Schlüssel zur Seele ist diese Melodie. 
Tauche ein in die Galaxie meiner Phantasie. 
Entkomme wie ein Vogel meinem geistigen Verlies
erforsche mit da Vinci die Anatomie
male bunte Bilder in seiner Galerie, 
komponier mit Beethoven eine Symphonie
schreibe mit Mandela seine Biographie
boxe zwölf Runden gegen Muhammad Ali, 
erkläre Einstein die Relativitätstheorie
rappe mit Goethe über einen fetten Beat,
rede nächtelang mit Schiller über Poesie
veränder die Welt mit Mahatma Gandhi, 
merke, dass ich wie ein Vogel über Wolken flieg, 
und wache lachend auf, denn ich war im Paradies

Ich will mehr vom Leben, ich will mehr vom Glück.
Ich will mehr vom Leben, mehr von Liebe, mehr vom Glück!

Welche Wortfelder kommen im Text vor?
hint icon

Neue Wörter: „Kreativität“ ist die Fähigkeit, kreativ zu sein, etwas Neues zu erschaffen. Man ist zum Beispiel kreativ, wenn man etwas erfindet, zeichnet oder Gedichte schreibt.

0 von 1 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

1 / 12